Pettersson & Findus Schatzsuche & andere Geschichten

Der alte Pettersson lebt am Rande eines kleinen Dorfes irgendwo in Schweden. Dort erlebt er zusammen mit seinem Kater Findus und seiner Schar verrückter Hühner immer wieder herrlich lustige und spannende Abenteuer.Unerwünschte GästeDrei Kraniche landen in Petterssons Kartoffelbeet, tun sich an den Knollen gütlich und zeigen keine Anstalten, wieder zu verschwinden. Da kommt eine Ornithologin, beobachtet begeistert die Vögel und verbietet Pettersson das Aufstellen seiner Spiegel-Apparatur, die die Kraniche eh nicht beeindruckt. Gustavsson will daraufhin mit seiner Kanone auf die Kraniche schießen. Das geht zwar nach hinten los, aber auf den entsetzten Gustavsson schauen die Kraniche völlig verängstigt. Da kommt Pettersson eine Idee: Eine Vogelscheuche, die aussieht wie sein Nachbar.Groß und KleinZum Abendessen backt Pettersson Pfannkuchen und Findus bedauert, dass er keinen größeren Magen hat. Im Bett beklagt sich Findus, dass er mit einem kleinen Bett Vorlieb nehmen muss. Bei einer Sternschnuppe wünscht sich Findus, groß zu sein und wacht tatsächlich groß auf, während Pettersson auf die ursprüngliche Findus-Größe geschrumpft ist. Weil der kleine Pettersson nun keinen Kuchen für die Gäste backen kann, soll Findus das machen.SchatzsuchePettersson und Findus suchen Gerümpel für den Flohmarkt zusammen. Versehentlich landet das Flaschenschiff dabei, das Findus behalten möchte. Da passiert ein Unfall, die Flohmarkt-Sachen fliegen in den Graben und das Flaschenschiff ist kaputt. Pettersson und Findus sammeln die Einzelteile auf, um es zu reparieren. Dabei entdeckt Findus, dass in der Flasche eine Schatzkarte war. Pettersson und Findus verkleiden sich als Piraten und schleichen sich bei Nacht und Vollmond auf Gustavssons Feld, um den Schatz zu finden.
Spiel 9361.0
Spiel 9361.0
Spiel reservieren
Kategorie: Hörspiele
Alterskategorie: ab 5 Jahren
Hersteller: CD
Anzahl Ausleihtage: 28
Gebühr Fr.: Fr. 1.00
Verfügbarkeit: Verfügbar

Benutzer, die dieses Spiel ausgeliehen haben, hatten auch: